Kursthemen

  • Virtuelle Trainings – Raus aus Monolog und Stille


    Einsame Straße [davide ragusa]

    Virtuelle Lernformen haben sich in den letzten Monaten fast schon zu einem Standard entwickelt. Veranstaltungen aus der Präsenz wurden – gerade im schulischen Kontext – einfach 1 zu 1 in die Online-Welt übertragen.

    Ist das wirklich sinnvoll?

    Ja und Nein. Zunächst erscheint es leicht, statt vor realen Menschen im echten Raum, jetzt in die Kamera am Rechner zu sprechen. Allerdings ergeben sich in der Praxis doch eine Reihe von Stolpersteinen:

    • Die Lerngruppe ist stumm und kann ggf. nur schwer aktiviert werden
    • Lehrende halten überwiegend Monologe und reihen zahlreiche PowerPoint-Folien aneinander
    • Lernende können die Konzentration nur schwer über mehrere Stunden Online-Training aufrechterhalten
    • Lehrende sind ggf. mit der Technik und den langen Redezeiten überfordert
    • Es fehlt an alternativen Methoden und Konzepten für virtuelle Lehr- und Lernformen.

    Wir helfen schnell und direkt - LERNSTEINE®:

    Wie ist ein gelungenes Lernkonzept für einen interaktiven Einsatz im virtuellen Klassenzimmer auch über mehrere Stunden entspannt und zielführend möglich? Besonders Methoden aus der Improvisation, dem Rollenspiel und dem Storytelling bieten hier sehr gute Ansätze für ausgezeichnete Online-Lernerfolge.

    Da sich neben der Software Zoom auch BigBlueButton in den letzten Monaten sehr stark verbreitet hat, bieten wir besonders für diese beiden Produkte halbtägige Trainings und Unterstützung im konkreten Einsatz an.

    Entlasten Sie sich und Ihre Mitarbeiter*innen und lernen Sie eine Vielzahl
    von Möglichkeiten kennen, um Online-Trainings ruhig und stressfrei zu gestalten.